Aus Alt mach Neu!

Ab Sommer 2018 stand für uns die Umsetzung eines ganz besonderen Projekts an. Unser ehemaliger Firmensitz wurde aufwändig umgebaut. Das alte Dach auf dem ältesten Teil des Hauses entsprach nichtmehr aktuellen Anforderungen an Energieeffizienz und zeigte, dass der Zahn der Zeit daran genagt hatte. Es bedurfte somit einer kompletten Erneuerung. Wir entscheiden uns im Zuge dessen nicht nur das Dach zu erneuern, sondern auch zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Dabei kristallisierte sich heraus, dass es am wirtschaftlichen sei, dass Dachgeschoss komplett abzureißen und zu ersetzen.

Entkernung

Die Entkernungsmaßnahmen wurden dabei komplett in Eigenregie durchgeführt. Dabei wurden sämtliche Wände, Bodenbeläge und Dämmstoffe entfernt und fachgerecht entsorgt. Wenn Sie eine ähnliche Maßnahme planen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Informiereren Sie sich über unseren Containerservice!

Stand eine Woche nach Start der Entkernungsmaßnahmen Große Wandöffnung für leichte Schuttentsorgung Zeitgleich Rückbau alter Trockenbau Wände im Erdgeschoss Entfernung der Dämmung aus der alten Decke

Abriss

Abriss des alten Daches in vollem Gange Freigelegtes Balkenwerk des alten Dachstuhls Übersicht nach einem Tag Abrissarbeiten Bereits entferntes Dach Bereits entferntes Dach Entsorgung der alten Dacheindeckung Ein Stahlträger als erstes Bauteil der neuen Geschossdecke Übersicht an Tag 2. Neue Geschossdecke im Aufbau

Ein neuer Dachstuhl

Um die Zeit ohne ein Dach über dem Kopf möglichst gering zu halten, wurde die Neuerrichtung zeitgleich mit dem Abriss des alten Dachstuhls geplant. Dabei war bereits nach zwei Tagen ein ausreichender Schutz gegen Regen hergestellt. Die Errichtung des Dachstuhls erfolgte dabei in Zusammenarbeit mit erfahrenen Zimmerleuten.


Bereits nach einer weiteren Woche war das Dach komplett eingedeckt, inklusive einer Vollverschalung. Weitere Arbeiten, wie das Verschiefern der Gauben und Schornsteine, waren binnen kurzer Zeit erledigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Fertig eingedecktes Dach Übersicht über den Neubau

Innenausbau

Der komplette Innenausbau wurde in Eigenregie vorgenommen. Angefangen bei den Trockenbauwänden bis zu der Verlegung der Wasser und Heizungsleitungen. Alle Innenwände sind zusätzlich mit OSB-Platten beplankt, dadurch sind in den meisten Fällen keine Dübel nötig. Einfache Holzbauschrauben lassen sich direkt in die Wand drehen.

Wenn auch Sie ein ähnliches Projekt planen, kommen Sie gerne auf uns zu.
Informieren Sie sich über Innenausbau und Renovierungen für Ihr Projekt!

OSB-beplankte Innenwände. Kabelführung im Leerrohr. Kabelführende Leerrohre unter dem Estrich. Seperate Heizkreisverteiler mit Wärmemengenzählern für jede Wohneinheit

Die Verlegung des Fließestrich wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Schwender durchgeführt. Das Ergebnis ist eine hohe schalltechnische Entkopplung der Wohnräume untereinander und ein in höchstem Maße belastbarer Fußboden. Trotz der Altbausubstanz im Erdgeschoss ist der Fußboden komplett in Waage.

Abgeschlossener Trockenbau Abgeschlossener Trockenbau Empore in der Dachspitze Empore in der Dachspitze. Lediglich Fußboden fehlt noch.

Die Höhe des neu erichteten Dachstuhls ermöglicht es, dass der neu geschaffene Wohnraum in der Dachspitze über eine Empore verfügt, die genügend Platz für zusätzlichen Stauraum bietet

Technische Infrastruktur

Von Beginn an war klar, dass die neuen Wohnungen auf dem neuesten Stand der Informationstechnik stehen sollen. Jedes Zimmer verfügt über moderne abgeschirmte Multimedia Dosen, die die Nutzung von Satelliten, Kabel, Radio und Docsis Medien parallel erlauben. Darüber hinaus wurde ein zentrales Gigabit Netzwerk errichtet, dass maximalen Komfort und Performance bietet. Durch Austausch aktiver Komponenten kann in Zukunft probremlos auf 10 Gigabit aufgerüstet werden. Ebenso sind Leerrohre für Glasfaseranschlüsse bereits verlegt. Das Intelligente Gebäudenetzwerk ist nach Maßatäben von Campus-/ Wohnheimnetzen realisiert. Die Installation mit über 1000m Netzwerkkabel auf Basis von Rechenzentren-Komponenten ermöglicht für die Bewohner einen schnellen Internetanschluss bei höchster IT-Sicherheit. Damit haben wir unsere Vision für modernes und zukunftssicheres Wohnen umgesetzt.

Planung der Infrasruktur bietet sich bereits im Rohbau-Zustand an. Zur Übersicht werden alle Kabel beschriftet.

Die Infrastruktur ermöglicht es außerdem, dass alle Bewohner schnelles WLan nicht nur in der eigenen Wohnung nutzen können, sondern auf dem ganzen Gründstück. Für zukünftige Änderungen bietet die Hardware schon jetzt ausreichend Möglichkeiten, die mit wenigen Mausklicks durch unseren Administrator umgesetzt werden können. Von der Lanparty mit dem Nachbarn bis zum gemeinsam genutzten Drucker oder Fileserver ist alles möglich.

Eine ausreichend große Service-Öffnung wurde vorgesehen. Alle Kabel wurden sauber beschriftet und übersichtlich verlegt. Feriger Zustand mit Tür. Lüftungsschlitze sorgen für Kühlung Zentrale Netzwerk Verteilung in einer der Wohnungen

Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen ihr Haus oder Mietobjekt fit für die Zukunft zu machen, zögern Sie nicht uns zu fragen. Oft ist ein Einbau günstiger als vermutet. Dadurch, dass wir sowohl Einbau der Verkabelung, Beschaffung und Installation der IT-Infrastruktur übernehmen und uns anschließend um den Betrieb und Wartung der Geräte kümmern, können wir Ihnen ein Zukunftsfähiges Gesamtkonzept anbieten, bei dem sich die Investitionen garantiert armortisiert.


Copyright © Objekt-Betreuung Kurz 2020 • Alle Rechte Vorbehalten